Blog

Home » Allgemein » Omnitronic DD-5220L: Plattenspieler überzeugt im DJ-Test

Omnitronic DD-5220L: Plattenspieler überzeugt im DJ-Test

20. Januar 2016 Kategorie: Allgemein, News, OMNITRONIC Tags: , ,

Der deutsche Produzent Sleepwalker (Samy Deluxe – „Weck Mich Auf“) hat den Omnitronic DD-5220L genau unter die Lupe genommen. Nach seinem ausführlichen Test kommt er zu dem Ergebnis: „sofort zugreifen!“
Omnitronic DD-5220L
Hochwertig und robust

Schon das Äußere des Plattenspielers punktete im Test: „Frisch aufgebaut steht er nun in prachtvollem Schwarz vor mir und ich muss sagen, das Teil sieht schon mal ziemlich geil aus. Alles macht einen hochwertigen, robusten Eindruck. Und mit seinen 11kg Gewicht steht der neue Kollege auch schön solide auf meinem DJ Tisch.“ Aber nicht nur die Optik des DD-5220L beeindruckt:

Kein Unterschied zu teureren Geräten

Besonderen Wert legte Sleepwalker natürlich auf den Klang des Plattenspielers. Um die Qualität des DD-5220L zu überprüfen, ließ er ihn gegen einen bekannten Kollegen antreten:

„Also habe ich mein Stanton-Sample-System aufgeschraubt und die gleiche Platte zuerst mit dem Omnitronic und danach mit meinem Technics SL 1210 MK2 aufgenommen. Nach angleichen der Lautstärke um wenige dB und mehrmaligem Vergleichen konnte ich überhaupt keinen Unterschied raushören. Der Song klang für mich auf beiden Systemen total identisch. Test bestanden.“

Omnitronic DD-5220L Detail

Scratchen & Sampling

Um den DD-5220L hinsichtlich seiner Scratching-Möglichkeiten auf Herz und Nieren zu prüfen, holte sich Sleepwalker einen weiteren Profi ins Boot. DJ Mirko Machine nahm sich Zeit, um die Nadel auf der Platte tanzen zu lassen. Sein Fazit: „Toll. Die Nadel liegt Super in der Rille. Der Anzug vom Plattenteller ist auch hundertprozentig und man kann nichts Negatives dagegen sagen. Der Pitch Fader fühlt sich hervorragend gut an.“

Dank der vielfältigen Möglichkeiten, die der Plattenspieler bei den Abspielgeschwindigkeiten bietet, und dem integrierten Line-Ausgang empfiehlt Sleepwalker den DD-5220L außerdem uneingeschränkt zum Samplen.

Fazit: Sofort zugreifen

Nach dem ausgiebigen Test kommt der Produzent zu einem sehr positiven Ergebnis und vergleicht den Omnitronic DD-5220L mit bekannten, hochpreisigen Geräten:
„Ich muss sagen, ich finde den DJ Turntable DD5220L super! In der kurzen Zeit, wo ich das Gerät testen durfte, lief alles traumhaft und ich konnte den Table problemlos in mein Studio-Setup integrieren. Omnitronic braucht sich hier nicht zu verstecken vor der Konkurrenz und legt mit einem Preis von 445.- Euro die Latte auch nicht zu hoch, denke ich. Grade wenn man den aktuellen Preis für einen Technics-Plattenspieler bei Thomann mit 2300.- Euro betrachtet, muss man eigentlich sofort zugreifen!“

2 Antworten auf “Omnitronic DD-5220L: Plattenspieler überzeugt im DJ-Test”

  1. Ist echt ein hammer Teil, finde ich zumindest. Ich liebäugel auch schon fast das ganze Jahr, wird vermutlich mein Weihnachtsgeschenk an mich 🙂

  2. Omnitronic liefert extrem gute Produkte zu eigentlich immer günstigen Preisen. Die Qualität ist auf jeden Fall mit denen höherer Preiskategorien vergleichbar.

    Stimme euch vollkommen zu: Sofort zugreifen!

Kommentar hinterlassen