Blog

Home » Backstage » Dust and Diesel – Lebenszeichen 3.5 – 07.01.2013

Dust and Diesel – Lebenszeichen 3.5 – 07.01.2013

9. Januar 2013 Kategorie: Backstage Tags: , ,
Montag, 7. Januar 2013
Wir sind gestern in Mauretanien angekommen. Nach einer der kürzesten Grenzkontrollen der Geschichte der Rallye. Wir haben nur 4 Stunden gebraucht wo andere auch schon 11 Stunden gewartet haben. Die Fahrt durch das Niemandsland zuvor ist von komischen Gefühlen begleitet worden, kein Wunder, schließlich ist der Landstrich vermint. Der Weg führt über eine Sand- und Steinpiste gesäumt von ausgebrannten Autos und Tonnen von Müll.
In Mauretanien selber merkt man sofort den Unterschied zum reicheren Marokko. In der Stadt: Nouadhibou fahren wir im Konvoi mit Warnblinkanlage und Polizeischutz und uns bleiben die Worte im Halse stecken. An den Anblick der offensichtlichen Armut muss man sich wirklich gewöhnen.
Heute haben wir eines der Waisenhäuser besucht. Die Kinder haben waren anfangs schüchtern, sind aber nach und nach aufgetaut un haben sich sehr gefreut und gesungen und gespielt. Begleitet wurde der Besuch vom mauretanischen Fernsehen. Hier sieht man wirklich, wie nötig die Kinder die Spendengelder, welche durch den Autoverkauf erzielt werden, haben. Das Gute: die Hilfe kommt an und trägt Früchte. Die Kinder lernen und haben einen geregelteren Tagesablauf – andere müssen arbeiten und kommen niemals in den Genuss von Bildung.
Morgen geht es in die Wüste. 2 tage lang werden wir uns mit den Autos durch den Sand (keine Straßen), kämpfen. Eine Etappe, auf die sich alle hier sehr freuen.
Ich melde mich nach der Wüste wieder!
Schöne Grüße aus Mauretanien,
Michael

Kommentar hinterlassen