Blog

Home » Archive by category 'Backstage' (Page 4)

Hinter den Kulissen: Service und Werkstatt – die helfenden Hände

5. September 2012 Kategorie: Backstage Tags:

Selbst bei den besten Produkten kommt es manchmal zu Defekten. Und es ist ärgerlich, wenn ein Gerät nicht richtig funktioniert. Um den Ärger in Grenzen zu halten, bemühen sich die Leute von Service und Werkstatt um eine schnelle Reparatur.

Jeden Tag verlassen unser Haus rund 2000 Artikelpositionen (die einzelnen Artikelstückzahlen sind deutlich höher). Die Rücklaufquote liegt zwischen einem und drei Prozent – eine erfreuliche Quote, die wir aber stets zu verbessern versuchen.

Einige Päckchen kommen zu uns zurück, weil das Produkt dem Kunden nicht gefallen hat. Die meisten Einsendungen sind aber „Problemfälle“: Ein Defekt ist aufgetreten, eine Funktion am Gerät fällt aus, oder die Halterung ist kaputt. Weiterlesen »

Hinter den Kulissen: Der Mann hinter den Produktvideos

20. August 2012 Kategorie: Backstage Tags: , ,

Unser Videostudio

Heute werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Produktvideos: Denn das, was Ihr seht, ist schließlich nur das Ergebnis einiger Stunden voller Arbeit. Wer ist also der Mensch hinter dem Video, wo entstehen die Filme, und was passiert alles, bevor Ihr Euch die neuesten Videos auf unserem Kanal anschauen könnt?

MittschDer Mann hinter allen Steinigke-Videos ist Mittsch. Noch bevor die Artikel bei uns im Shop verfügbar sind, beschafft er sich ein Muster davon. Zuerst probiert er aus, ob das Produkt so funktioniert, wie es soll, und testet die einzelnen Einstellungen. Um später im Video einen realistischen Eindruck davon wiederzugeben, wie der Artikel im Betrieb wirkt, baut er ihn in unserem hausinternen Videostudio auf.

Wenn alles bereitsteht, kommt die große Stunde des neuen Produkts:

Studio2Mittsch fängt mit der Kamera die besten Bilder ein, um Euch alle Details möglichst gut zu zeigen: Was macht das Produkt aus, was sind die Besonderheiten? Wie wirkt das Licht im Raum? Gibt es besondere Regler, Schalter oder Displays? Um jede Feinheit in den Film zu bringen, wechselt Mittsch die Perspektiven und Einstellungen. Bis das perfekte Bild im Kasten ist, kann es auch mal eine Dreiviertelstunde dauern.

Mittsch am PCMit dem Roh-Video im Gepäck macht sich Mittsch auf den Weg zurück ins Büro. An seinem Rechner schneidet er die besten Szenen des Videomaterials zusammen. Wo es passt, legt er Musik unter den Film, die er auch selbst komponiert. Jetzt kommt die Feinarbeit: Das Video wird mit Effekten und erklärenden Texteinblendungen abgerundet. Wenn alles stimmt und Mittsch mit seiner Arbeit zufrieden ist, lässt er das Video rendern.

Für ein Video mit ungefähr zwei bis drei Minuten Länge arbeitet er so bis zu vier Stunden. Doch das ist noch nicht alles: Zum guten Schluss lädt er das Video auf unsere Homepage und auf die Videoplattformen wie Youtube und Clipfish hoch. Dazu trägt er jeweils beschreibende Texte mit den wichtigsten Fakten zum vorgestellten Produkt ein.

Das alles macht er, um Euch mit den Videos die Produkte vorzustellen, die Ihr bald darauf bei uns im Shop findet. Wenn Ihr Euch das nächste Mal ein Produktvideo anschaut, denkt Ihr ja vielleicht an ihn: Mittsch, der Mann hinter den Videos.

Haben wir jetzt Eure Neugier geweckt auf die Menschen hinter den Kulissen? Wollt ihr mehr erfahren über die Gesichter hinter dem Namen Steinigke? Dann lasst uns Eure Kommentare da, wir freuen uns über Anregungen!

Erste-Hilfe-Auffrischung

6. Dezember 2011 Kategorie: Backstage Tags: , ,

Ersthelfer

Eine generelle Auffrischung ihres Wissens und Könnens konnten unsere Ersthelfern erfahren, die sich unter unsere Mitarbeiter mischen um im Falle eines Falles schnelle Hilfe leisten zu können. Dank der großen Anzahl an Freiwilligen Helfern konnte dieser Kurs wieder hier in unserem Haus statt finden.

Eine regelmäßige Auffrischung ist wichtig, damit jeder Handgriff bei bestimmten Verletzungen auch wirklich sitzt. Hierfür wurden auch einige „Verletzte“ aus den eigenen Reihen präpariert und lehrbuchmäßig behandelt.

Wir danken allen Beteiligten, die sich und ihre Zeit zur Verfügung stellen, damit im Ernstfall eine schnelle Erstversorgung gewährleistet ist und hoffen natürlich, dass wir sie nicht all zu oft brauchen werden.

Ersthelfer 2011 Ersthelfer 2011

Familienfreundlichster Arbeitgeber Mainfranken 2011

7. Oktober 2011 Kategorie: Backstage

Familienfreundlichster Arbeitgeber Mainfranken

Bei der Eröffnung der Mainfranken-Messe in Würzburg waren Ulli Steinigke und Matthias Schwab (im Bild 3. von Rechts) als Repräsentanten der Firma Steinigke Showtechnic GmbH zur Preisverleihung im Rahmen des Wettbewerbes “Familienfreundlichster Arbeitgeber Mainfranken 2011” geladen.

Für uns war die Preisverleihung in Würzburg auf dieser Messe auch deswegen etwas besonderes, weil nach einer Teilnahme auf der Mainfranken-Messe 1980 von Bernd Steinigke der Entschluss gefällt wurde, “die Sache richtig anzugehen” und aus der Rolling Disco, dem Verleih und dem kleinen Handel “nebenbei” sozusagen eine “Vollzeit-Firma” zu errichten. Nach dieser Messe war Steinigke Licht & Ton in Würzburg dauerhaft präsent – mit einem täglich besetzten Büro und Telefon, einem wachsendem Kundenstamm und einem Wachstum von Jahr zu Jahr.

Wir standen in Wettbewerb mit den wirklich großen Unternehmen in Mainfranken, die teilweise 2000 und mehr Mitarbeiter haben und dementsprechend große Personalabteilungen und Personalentwicklungsprogramme. Wir konnten die Jury überzeugen durch unsere Flexibilität bei der Arbeitsplatzgestaltung hinsichtlich Arbeitszeiten, durch unsere Teilzeit-Modelle sowie unser flexibles Arbeitszeitmodell generell, welches im Rahmen der Vereinbarungen in Eigenverantwortung durch die Mitarbeiter getragen wird.

MainfrankenMesse 2011

Ausgezeichnet wurden:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • kurzfristige Arbeitszeitanpassungsmöglichkeit bei Problemen im familiären Bereich
  • Möglichkeit, Stunden frei zu nehmen bei Notwendigkeiten für Kinder oder betreute Personen
  • Flexible Teilzeitmodelle (Anzahl im Verhältnis zu den Teilzeitstellen)
  • Urlaubsmodelle, flexible freie Tage
  • Frauenquote
  • Kindergartenzuschuss und Hilfe bei der Betreuungssuche
  • Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder im Betrieb
  • Aufbau familiärer Bindung zum Betrieb durch Einbeziehung von Bildungseinrichtungen, die Familienangehörige besuchen (Praktika von Familienangehörigen, Führungen von Schulklassen)
  • Möglichkeiten der geringfügigen Weiterbeschäftigung während der Elternzeit
  • Gesundheitsvorsorge
  • Veranstaltungen zur Förderung des sozialen Kontaktes

Wir konnten uns aber im Umfeld von BOSCH Rexroth AG, SKF Kugelfische GmbH und zwei weiteren Firmen behaupten und wurden als Top 5 in Mainfranken ausgezeichnet. Insbesondere unsere Flexibilität in den Arbeitszeiten, kurze Entscheidungswege und die Eigenverantwortung der Mitarbeiter im Umgang mit den Regelungen sind die Punkte gewesen, mit denen wir uns beweisen konnten.

Wir freuen uns sehr über diesen Preis und sind besonders stolz, dass dieser  unbürokratische Umgang mit unseren Regelungen von unseren Kolleginnen und Kollegen fair mit getragen wird und die dahinter steckenden Ideen mit Leben füllt und wir so auch andere überzeugen konnten.

Moderator / Moderatorin für Produktvideos gesucht

1. Februar 2011 Kategorie: Backstage, OMNITRONIC Tags: , , , ,

DeejaneSagen Dir die Begriffe Loop, Pitch, Interface oder MIDI etwas?

Bist Du DJ oder sehr an Technik interessiert?

Kannst Du technische Sachverhalte gut erklären?

Hast Du keine Scheu vor die Kamera zu treten?

Wenn Du alle Fragen mit einem lauten „Ja“ beantworten kannst, dann bist Du sicherlich an dem interessiert, was wir Dir zu bieten haben. Weiterlesen »