Blog

Home » Archive by category 'EUROLITE'

Das erste vollwertige Lichtpult in einer Fußleiste

Eurolite präsentiert Bigfoot-Fußcontroller

Der Bigfoot ist ein vollwertiges Lichtpult - verpackt in einer Fußleiste

Eurolite Bigfoot

Eine Lichtshow programmieren und später mit den Füßen steuern – mit dem Fußcontroller Bigfoot von Eurolite ist das jetzt möglich. Bigfoot ist ein vollwertiges Lichtpult, verpackt in einer Fußleiste.

Shows erstellen und abrufen

Während Fußcontroller bisher hauptsächlich zum Abspielen vorinstallierter Effekte gedacht waren, geht Bigfoot einen Schritt weiter: Er ermöglicht es, kreative Lichtshows zu programmieren und später mit den Füßen zu steuern. Bis zu 12 Geräte mit je 16 DMX-Kanälen können gleichzeitig kontrolliert werden – von PAR-Scheinwerfern bis zu Moving-Heads.

Farb- und Bewegungseffekte

Beim Programmieren von Shows erleichtern vorinstallierte Farb- und Bewegungseffekte die Arbeit. Bis zu 15 Chases mit mehreren Schritten können abgespeichert und im Live-Betrieb zu einer Show zusammengefügt werden.

Komfortable Bedienung

Der Bigfoot ist in zwei Sektionen eingeteilt. Oberhalb des Tragegriffs befindet sich die Programmierebene mit Drehreglern und Knöpfen. Unterhalb des Griffs, der auch als Trittschutz für die obere Ebene fungiert, ist die Live-Sektion angesiedelt. Sie besteht aus 6 robusten Fußschaltern und zwei großen Pedalen. Die Schalter sind die gleichen, die auch bei Gitarreneffekten eingesetzt werden. Mit ihnen steuert man die Geschwindigkeit, wählt das Programm vor, startet das Programm, setzt einen Blackout ein oder aktiviert die Musiksteuerung.

Die Pedale regeln die Überblendzeit der Szenen und den Masterdimmer, also die Helligkeit. Bei Bedarf kann Letzteres auch eine andere Funktion steuern, beispielsweise eine Nebelmaschine.

Die beiden Displays führen durch die Programmierung und erleichtern die Benutzung im Live-Betrieb durch das Anzeigen der Shownamen, der Geschwindigkeit etc.

Robust und langlebig – mit Case

Aus stabilem Blech gefertigt, hält der Bigfoot Tritte problemlos aus. Dank des großen Haltebügels lässt er sich außerdem sehr einfach tragen. Ein optional erhältliches Case sichert den Controller beim Transport und sorgt bei der Bedienung für einen sicheren Stand.

Mehr Information zu dem vielseitigen Fußcontroller finden Sie hier .

Der Verwandlungskünstler unter den Moving-Heads

Eurolite präsentiert Matrix-Effekt mit Zoom

Eurolite LED TMH-X25 Zoom

Eurolite LED TMH-X25 Zoom

Waldbüttelbrunn, 28. April 2017: Einen echten Verwandlungskünstler präsentierte Eurolite auf der Prolight+Sound 2017: Der TMH-X25 Zoom vereint Moving-Head, Matrix-Effekt und Beamscheinwerfer in sich. Er bietet so absolute Flexibilität.

Unendliche Möglichkeiten

Von außen betrachtet sieht der TMH-X25 Zoom aus wie ein Matrix-Effekt auf der Basis eines Moving-Heads. 5 x 5 LEDs mit RGBW-Farbmischung stehen dem Lichtdesigner zur Verfügung, um bunte Muster, Zahlen, Buchstaben oder Animationen zu erschaffen. Jede LED kann dabei einzeln angesteuert werden. Kontrolliert wird der Moving-Head über DMX oder Art-Net.

Starker Beam

Erst bei genauerem Hinsehen erkennt man den Zoom, der den Abstrahlwinkel des Scheinwerfers stufenlos von 7,5° auf bis zu 60° verändert. Auf diese Art und Weise kann der Moving-Head auch als Beamscheinwerfer eingesetzt werden – die 25 LEDs sind mit je 12 Watt stark genug, einen kräftigen Beam zu erzeugen. Dank Infinity-Funktion kann sich der Moving-Head bei Bedarf endlos in PAN- oder TILT-Richtung drehen.

Absolute Flexibilität

Der druckvolle Effekt eignet sich aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten bestens für die verschiedensten Anwendungen: Ob als Matrix-Effekt im Club, als Beam auf Live-Bühnen oder als Hintergrundlicht in Fernsehstudios; der X25 Zoom macht immer eine gute Figur. Sein motorischer Zoom und die Infinity-Funktion machen den Scheinwerfer absolut flexibel.

Mehr Information zu dem flexiblen Moving-Head finden Sie unter http://www.steinigke.de/TMH-X-Matrix/ .

HYPNOtize me!

Eurolite bringt Effekt mit hypnotisierenden Lichtringen auf den Markt

Waldbüttelbrunn, 22. März 2017: Die Marke Eurolite veröffentlicht im Vorfeld der Prolight&Sound 2017 neue LED-Moving-Heads mit kompakten Maßen und verblüffenden Effekten: Die Geräte mit dem klingenden Namen „Hypno“ ziehen den Zuschauer mit leuchtenden Ringen in ihren Bann.

Der Hypno verzaubert den Betrachter mit seinen einzeln steuerbaren Ringen.

Eurolite LED TMH Hypno-61

Nomen est omen

Der Name ist bei den kompakten Moving-Heads Programm: Um die Linse angeordnete LED-Ringe erzeugen hypnotisierend aussehende Effekte in bunten Farben, während aus ihrer Mitte ein Lichtstrahl tritt. Für besonders exotische Effekte können die LED-Ringe auch einzeln eingesetzt werden.

Zwei Varianten

Aktuell gibt es zwei Hypno-Varianten, die sich trotz ihres ähnlichen Erscheinungsbildes im Inneren unterscheiden: Die Spot-Version ist mit einer leistungsstarken, weißen 30-W-COB-LED ausgestattet, deren Projektion Sie mit Hilfe von Farbrädern und Gobos verändern können. Um diesen Lichtstrahl herum sind drei LED-Ringe mit insgesamt 76 RGB-SMD-LEDs angeordnet.

Das zweite Modell besitzt eine 60-W-COB-LED in RGBW-Farben, die einen farbintensiven Beam erzeugt. Außen herum stehen Ihnen vier LED-Ringe mit insgesamt 88 RGB-SMD-LEDs zur Verfügung. Bei beiden Modellen steuern Sie die LED-Ringe völlig individuell. Die Moving-Heads können per DMX gesteuert oder im Stand-Alone-Betrieb betrieben werden.

Kompakt und leicht

Trotz ihres beeindruckenden Effekts und ihrer durchsetzungsstarken Lichtleistung sind die Maße der Hypnos überschaubar: Beide Modelle sind nur 35 cm hoch und wiegen nur 5 kg. Damit eignen sie sich hervorragend für den mobilen Einsatz; Alleinunterhalter und kleinere Bands sind mit zwei dieser Geräte gut ausgestattet. Auch als fest installierte Effekte in Clubs machen die Hypnos eine gute Figur.

Mehr Information zu den verzaubernden Moving-Heads finden Sie hier.

HAM Audio investiert in Eurolite

8. Februar 2017 Kategorie: EUROLITE, News, Pressemitteilungen Tags: , , , ,

Waldbüttelbrunn, 08. Februar 2017: Die Firma HAM Audio aus Braunschweig hat kürzlich Ihren Gerätebestand um 28 TMH X-5 Moving-Heads von Eurolite erweitert. Die leistungsstarken LED-Moving-Heads mit ihren geringen Ausmaßen passen genau ins Anforderungsprofil der Eventtechniker.

Eurolite TMH X-5 im Live-Einsatz

GENESES – die größte Genesis-Tribute-Show Europas, Lichshow mit Eurolite TMH X-5

Äußerst flexibel

„Die TMHs sind handlich und leicht und bieten trotzdem einen hohen Output. Mit ihrem Zoom sind sie außerdem flexibel einsetzbar – das ist ideal für die Eventbranche!“, sagte Heinrich Ameln, Geschäftsführer der HAM Audio GmbH.

Großeinsatz auf Live-Tour

Ihren ersten Großeinsatz hatten die Geräte bei der „Geneses Live Tour“, Europas größter Genesis-Tribute-Show. Heinrich Ameln zeigte sich nach der Feuerprobe für die Scheinwerfer überzeugt: „Die Geräte sind perfekt für solche Einsätze: Sie sind schnell einsatzbereit, funktionieren sowohl als Washer als auch als Beams und bieten einfach eine geniale Show!“

Eurolite TMH X-5 im Einsatz

GENESES – die größte Genesis-Tribute-Show Europas, Lichtshow mit Eurolite TMH X-5

Sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis

Neben ihrer starken Leistung überzeugen die TMH X-5 von Eurolite vor allem durch ihren Preis: Für unter 800 € bekommt man hier einen erstklassig verarbeiteten Moving-Head mit kraftvollen COB-LEDs, stufenloser RGBW-Farbmischung und Zoom zwischen 1° und 28°.

Mehr Information zu den Moving-Heads der TMH X-Serie von Eurolite finden Sie unter http://eshop.steinigke.de/Eurolite-TMH-X/. Bilder und Informationen zur Geneses-Tour gibt es hier .

Technik für den guten Zweck

Bei der Benefiz Musical Gala in Heidenheim traten im Juni dieses Jahres hochkarätige Musical-Stars ohne Gage auf: Der gesamte Erlös der Veranstaltung wurde an den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. gespendet. Steinigke Showtechnic stellte die gesamte Bühnentechnik für das Event kostenfrei zur Verfügung.

Musical Gala 3 web_klein

Die Summe von 6000 € konnte der Verein „musical sehnsucht e.V.“ dem Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder nun übergeben. Möglich gemacht wurde diese Summe durch das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten. So traten nicht nur internationale Musical-Stars wie Zodwa Selele (bekannt u.a. aus „Sister Act“) und Kasper Holmboe („Les Miserables“) ohne Gage auf; auch die gesamte Licht- und Bühnentechnik wurde von Steinigke Showtechnic kostenfrei zur Verfügung gestellt. Über 500 Zuschauer ließen sich in die Welt der Musicals entführen.

Andreas Zöllner, Mitarbeiter der Firma Steinigke und selbst geborener Heidenheimer, entwickelte das Lichtkonzept zur Gala. Zum Einsatz auf der Bühne kamen Scheinwerfer der Marken Futurelight und Eurolite; der Bühnenaufbau bestand aus Traversen der Marke Alutruss und Deko-Elementen von Europalms.

Für das Jahr 2017 ist wieder eine Benefiz-Gala geplant – die Veranstaltung feiert dann ihr fünftes Jubiläum. Steinigke Showtechnic wird auch dann wieder mit technischem Equipment die Arbeit für den guten Zweck unterstützen.

Mehr Information zur Benefiz Musical Gala finden Sie unter http://www.benefiz-musical-gala.de/. Ein Video der diesjährigen Gala gibt es hier.

Mehr Information zu unseren Produkten finden Sie unter www.steinigke.de.