Blog

Home » Archive by category 'FUTURELIGHT' (Page 9)

PHP-21 TCL LED – Die Kraft der drei Herzen!

20. Juli 2009 Kategorie: FUTURELIGHT Tags: , , , ,

Auch wenn LEDs den konventionellen Leuchtmitteln mehr und mehr den Rang ablaufen, im Bereich der Moving-Heads betreten die Dioden noch immer ein relatives ungewohntes Terrain. Für den FUTURELIGHT PHP-21 TCL LED ist jedoch die normale LED-Technologie schon fast ein alter Hut, denn er bereitet den Weg für eine neue Innovation: Tri-Color LEDs. Schließlich haben die meisten Geräte gerade auf kurzen Entfernungen das Problem, keine wirklich einheitliche Farbmischung zu realisieren. Durch die Multichip-Technik, bei der die LEDs näher zusammenrücken, ist eine homogene Farbmischung selbst auf geringste Distanzen garantiert. Die Farben werden gebündelt und wirken so satter. Gleichzeitig mischen die Tri-Color LEDs auch ein reineres Weiß, was bei herkömmlichen RGB LEDs in dieser Weise nicht möglich ist. ein Ergebnis, das sich auf jeden Fall von gewöhnlichen Moving Heads abhebt. Übrigens ist auch die Power der 3,5 Watt LEDs außergewöhnlich und mehr als beeindruckend. Der PHP-21 ist ein Muss für professionelle Anwender!

Futurelight EYE-108 Testbericht in der Soundcheck

17. Juli 2009 Kategorie: FUTURELIGHT Tags: , ,

>>Alle Komponenten machen einen sehr hoch-wertigen Eindruck.<<

Wieder einmal hat alles gepasst und FUTURELIGHT beweißt seine Qualität in einem Test von Profis.

Große Helligkeit, hochwertige Diodentechnik, geringer Stromverbrauch und lange Lebensdauer macht die Soundcheck zu den Hauptkriterien ihres Tests.

Wer den kompletten Test lesen möchte, sollte sich die neue Soundcheck sichern.

Drei auf einen Streich

6. Juli 2009 Kategorie: FUTURELIGHT Tags: , , , , , , ,

FUTURELIGHT DJ-LED Head Wash TCL

Bestellnummer: 51839525

Auch wenn LEDs den konventionellen Leuchtmitteln mehr und mehr den Rang ablaufen, im Bereich der Moving-Heads betreten die Dioden noch immer ein relativ ungewohntes Terrain. Für den FUTURELIGHT DJ-LED Head Wash TCL ist jedoch die normale LED-Technologie schon fast ein alter Hut, denn er bereitet den Weg für eine neue Innovation: Tri-Color LEDs. Schließlich haben die meisten Geräte gerade auf kurzen Entfernungen das Problem, keine wirklich einheitliche Farbmischung zu realisieren. Durch die Multichip-Technik, bei der die LEDs näher zusammenrücken, ist eine homogene Farbmischung selbst auf geringste Distanzen garantiert. Die Farben werden gebündelt und wirken so satter. Gleichzeitg mischen die Tri-Color LEDs auch ein reineres Weiß, was herkömmliche RGB LEDs in dieser Weise nicht möglich ist. Und nun stellen Sie sich diese satten Farbenzusammen mit dem Wascheffekt vor – ein Ergebnis, das sich auf jeden Fall von anderen Washlights und Moving Heads abhebt.