Blog

Home » OMNITRONIC » Preissenkung bei OMNITRONIC MZD-88 Matrix Zonen Verteiler

Preissenkung bei OMNITRONIC MZD-88 Matrix Zonen Verteiler

Über 20% im Preis gesenkt wurde der OMNITRONIC MZD-88 Matrix-Zonen-Verteiler.

MZD-88 front

MZD-88 front

MZD-88 back

MZD-88 back

Der OMNITRONIC MZD-88 ist ein Audiomischpult mit Matrixsystem das ultra-flexible Konfigurationsmöglichkeiten erlaubt. Er verfügt über 8 Eingänge, die den 8 Ausgängen beliebig zugeordnet werden können. Die Ausgänge des Mixers sind in 4 Gruppen unterteilt. So kann z.B. das Stereo-Ausgangsignal von 4 verschiedenen Eingangsquellen an 4 Beschallungszonen geroutet werden, ohne dass eine aufwändige Neuverkabelung des MZD-88 zuvor erfolgen muss. Ebenso möglich sind 8 unterschiedliche Ausgangsignale, da jeder Eingang einen eigenen Pegel- und Pan-Regler besitzt.

Wie diese Anwendungsvarianten in der Praxis ausschauen können, möchten wir mit den folgenden Grafiken erläutern.

Mit dem MZD-88 können Sie jedes Standard-Mischpult um acht zusätzliche Aux-Wege erweitern um Stereo- und Mono-Mixe für verschiedenste Anwendungen (z.B. Bühnen-Monitoring, Multi-Track-Aufnahmen und -Monitoring, Effektwege, Zonen- und Matrix-Konfigurationen) zu erstellen.

Monitoring

pm1

Mit dem MZD-88 haben Sie die Möglichkeit separate Mixe für Sänger oder Musiker bei Live-Auftritten oder Studioaufnahmen zu erstellen ohne das bestehende Setup Ihres Mischpults neu zu konfigurieren und aufwendig zu verkabeln.

Lautsprecher Monitoring

pm2

Mischpulte verfügen oft nicht über genug Ausgänge für Monitoring-Zwecke. Selbst wenn jedes Bandmitglied seinen eignen Monitor-Lautsprecher hat, möchte es zuätzlich auch seinen eigenen Mix hören. Mit dem MZD-88 können Sie für jedes Bandmitglied einen separaten Mix erstellen, ganz gleich wie unterschiedlich jeder Mix sein muss.

Multi-Track Monitoring

mtm1

Für Multi-Track-Abhörzwecke können Sie den MZD- 88 zwischen den Ausgängen einer Soundkarte oder eines Multi-Track Rekorders und den Eingängen eines Mischpults anschließen. Sie erhalten so zusätzlich vier separate Mixe ohne den Signalfluss zum Mischpult zu beeinträchtigen.

Multi-Track Recording

mtm2

Ebenso besteht die Möglichkeit, den MZD-88 in die Insert-Wege eines Mischpults einzuschleifen.

Und hier noch einmal die wichtigsten Fakten:

• Matrix-Eingangszuordnung: 8 Eingangsquellen können allen 8 Ausgängen frei zugeordnet werden
• Unterteilung der 8 Ausgänge in 4 Gruppen; jede mit separaten Pegel- und Pan-Reglern pro Kanal
• Ultra-flexible Konfigurationsmöglichkeiten; verteilt das Signal von max. 8 Audioquellen auf z.B. 8 Mono-
zonen oder 4 Stereozonen, jeweils mit unterschiedlichem Ausgangssignal
• Ein- und Ausgänge über symmetrische XLR-Buchsen
• Frequenzbereich 20-20.000 Hz
• 19″-Maße für Rackeinbau, 2 HE

Weitere Informationen, technische Daten, Bedienungsanleitung und Preise finden Sie hier.

Eine Antwort auf “Preissenkung bei OMNITRONIC MZD-88 Matrix Zonen Verteiler”

  1. […] […]

Kommentar hinterlassen