Blog

Home » Page 7

„Genialer Hingucker“: Futurelight .i überzeugt im Test

18. Juni 2014 Kategorie: FUTURELIGHT, Pressemitteilungen Tags: , , ,

Das Fachmagazin Soundcheck hat in der Mai-Ausgabe drei Futurelight-.i-Geräte auf den Prüfstand geholt. Das Ergebnis: Sowohl die Technologie für unbegrenzte Bewegungen als auch die Geräte selbst überzeugen.

Die Redaktion testete einen EYE-7, einen PLB-130 und einen DMH-75 mit .i-Ausrüstung. Diese Geräte haben keinen Anschlag mehr, können also unendlich horizontal und vertikal drehen.

Eine sehr durchdachte Ansteuerung“

Vor allem die Steuerung der unendlichen Drehung kam bei den Testern gut an: So können die Moving Heads alle auch normal, also mit Anschlag, angesteuert werden. Für den .i-Modus gibt es dann einen extra Kanal – der Steuerungskanal, der vorher für die entsprechende PAN- oder TILT-Bewegung zuständig war, wird dann zum Geschwindigkeitsregler. „Eine sehr durchdachte Ansteuerung, die nicht nur von jedem Pult beherrscht werden kann, sondern gerade bei kleinen Pulten auch Bewegungen realisiert, die bisher nicht so einfach erstellt werden konnten.“

Extrem hochwertig“

Auch unabhängig von der .i-Technologie hinterließen die drei Testgeräte einen positiven Eindruck. „In Sachen Verarbeitung lässt sich bei allen drei Geräten sagen, dass hier wirklich geklotzt wurde. Das Gehäuse, die Anschlüsse und das Innere sind (…) auch in puncto verwendete Bauteile wirklich extrem hochwertig ausgefallen.“

Empfehlungen zur Montage

Zuletzt geben die Tester noch eine Empfehlung zur Montage der unendlich drehenden Köpfe ab: „Auf Show- und Musikerbühnen, vor allem bei der Platzierung des Strahlers an der Backtruss, muss man etwas umdenken. Die .i-Schwenkköpfe sollten nach vorne gerichtet, also nicht nach unten hängend befestigt werden, da auf diese Weise viel vom Effekt verloren ginge.“

 

MADRIX 3.2

22. April 2014 Kategorie: Allgemein, News Tags: ,

Auf der Prolight+Sound 2013 wurde MADRIX® 3 mit seinen einzigartigen Möglichkeiten zur Steuerung von 2D- und 3D-LED-Projekten vorgestellt. Darüber hinaus bietet die neue Software zahlreiche weitere Verbesserungen für die LED-Lichtsteuerung. MADRIX® 3.2 fügt als zweite, große Aktualisierung erneut Funktionen für die moderne Steuerungslösung hinzu.

MADRIX® ist für seine integrierten Lichteffekte bekannt. Diese stehen jederzeit zur Verfügung, können vollständig individualisiert werden und sind – wie die Software selbst – leicht zu bedienen. Mit dem Update stehen drei neue Effekte zur Auswahl. Dies erhöht die Möglichkeiten für individuelle Lichteffekte abermals. SCE Fire ist wieder verfügbar und stellt zusammen mit SCE Flames spielend leicht die richtige Atmosphäre her. SCE Counter ist eine komplette Neuentwicklung und ein Effekt, den sich viele Nutzer gewünscht haben.

MADRIX 3.2  Weiterlesen »

Neu im Sortiment: MADRIX® LUNA 4 und MADRIX® LUNA 16

22. April 2014 Kategorie: Allgemein, News Tags: ,

inoage® erweitert mit dem MADRIX® LUNA 4 und dem MADRIX® LUNA 16 das Portfolio um zwei neue Produkte im Bereich Hardware.

MADRIX Luna

Die Produkte der MADRIX® LUNA-Reihe arbeiten zumeist im Hintergrund einer LED-Installation. Sie stellen dabei aber einen sehr wichtigen Teil dar. Da die Anzahl der verwendeten LEDs in Projekten rasant zunimmt, steigen zugleich die technischen Anforderungen. Das beinhaltet auch die stetig wachsenden Datenmengen sowie die zuverlässige Verteilung der Daten.

MADRIX® LUNA-Produkte übernehmen diese Funktion als einfach zu bedienende und zuverlässige Art-Net-Geräte in diesen immer komplexeren Datennetzen. Sie empfangen und versenden DMX512-Daten über Netzwerk und geben pro Gerät bis zu 4, 8 oder 16 DMX-Universen über die 5-poligen XLR-Ausgänge aus (2.048, 4.096 oder 8.192 DMX-Kanäle). Ein zusätzlicher XLR-Eingang steht für den Empfang von DMX-Daten zur Verfügung. Jedes MADRIX® LUNA kann darüber hinaus als DMX512-Gerät über USB 2.0 genutzt werden. Weiterlesen »

Eurolite beim Ultra Music Festival Miami stark vertreten

15. April 2014 Kategorie: Referenzen Tags: ,

Ausverkauft: 160 000 Besucher an einem Wochenende – das Ultra Music Festival in Miami ist eines der größten EDM Festivals der USA. Auf sechs der sieben Bühnen waren im Jahr 2014 Geräte von Eurolite verbaut.

Adam Kaplan Photography

Die Szene der Electric Dance Music boomt. Ein Beleg dafür sind neben den unglaublichen Zuschauerzahlen auch die Ticketpreise von 400 US Dollar pro Karte. Das Ultra in Miami ist dabei eines der bekanntesten Events.

Dementsprechend legen Veranstalter und Lichtdesigner besonderen Wert auf außergewöhnliche Bühnendesigns und auf Abwechslung durch mehrere Bühnen. Sieben waren es insgesamt und auf sechs von Ihnen war Eurolite mit über 300 Produkte sehr stark vertreten.
Weiterlesen »

Toxicator 2013 mit 40 Futurelight PLB-130

11. März 2014 Kategorie: Allgemein, FUTURELIGHT, Referenzen Tags: , ,

9200 Besucher auf drei Ebenen, Künstler aus 7 Nationen, eine Nacht: Die Toxicator 2013, eines der größten Indoor-Festivals der Harder Styles in Deutschlands, war ein voller Erfolg – auch dank 40 Futurelight PLB-130 Moving Heads.

Toxicator 2013

Toxicator 2013

Für Freunde des Hardcores, Hardstyles und Hardtechnos ist die Toxicator seit 2009 ein unverzichtbarer Bestandteil der Szene. Um die schnellen Beats der Musik mit markanten Lichtbewegungen in Szene zu setzen, konzentrierte sich die für die Bühnengestaltung verantwortliche Firma audiluma auf schnelles Lichtequimpent mit scharfen Beams. Der Futurelight PLB-130 mit seiner Osram Sirius HRI 132 W Lampe und seinem Abstrahlwinkel von 2° passte da sehr gut ins Bild.

Weiterlesen »