Blog

Home » Posts tagged 'Moving-Head'

Der Verwandlungskünstler unter den Moving-Heads

Eurolite präsentiert Matrix-Effekt mit Zoom

Eurolite LED TMH-X25 Zoom

Eurolite LED TMH-X25 Zoom

Waldbüttelbrunn, 28. April 2017: Einen echten Verwandlungskünstler präsentierte Eurolite auf der Prolight+Sound 2017: Der TMH-X25 Zoom vereint Moving-Head, Matrix-Effekt und Beamscheinwerfer in sich. Er bietet so absolute Flexibilität.

Unendliche Möglichkeiten

Von außen betrachtet sieht der TMH-X25 Zoom aus wie ein Matrix-Effekt auf der Basis eines Moving-Heads. 5 x 5 LEDs mit RGBW-Farbmischung stehen dem Lichtdesigner zur Verfügung, um bunte Muster, Zahlen, Buchstaben oder Animationen zu erschaffen. Jede LED kann dabei einzeln angesteuert werden. Kontrolliert wird der Moving-Head über DMX oder Art-Net.

Starker Beam

Erst bei genauerem Hinsehen erkennt man den Zoom, der den Abstrahlwinkel des Scheinwerfers stufenlos von 7,5° auf bis zu 60° verändert. Auf diese Art und Weise kann der Moving-Head auch als Beamscheinwerfer eingesetzt werden – die 25 LEDs sind mit je 12 Watt stark genug, einen kräftigen Beam zu erzeugen. Dank Infinity-Funktion kann sich der Moving-Head bei Bedarf endlos in PAN- oder TILT-Richtung drehen.

Absolute Flexibilität

Der druckvolle Effekt eignet sich aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten bestens für die verschiedensten Anwendungen: Ob als Matrix-Effekt im Club, als Beam auf Live-Bühnen oder als Hintergrundlicht in Fernsehstudios; der X25 Zoom macht immer eine gute Figur. Sein motorischer Zoom und die Infinity-Funktion machen den Scheinwerfer absolut flexibel.

Mehr Information zu dem flexiblen Moving-Head finden Sie unter http://www.steinigke.de/TMH-X-Matrix/ .

HAM Audio investiert in Eurolite

8. Februar 2017 Kategorie: EUROLITE, News, Pressemitteilungen Tags: , , , ,

Waldbüttelbrunn, 08. Februar 2017: Die Firma HAM Audio aus Braunschweig hat kürzlich Ihren Gerätebestand um 28 TMH X-5 Moving-Heads von Eurolite erweitert. Die leistungsstarken LED-Moving-Heads mit ihren geringen Ausmaßen passen genau ins Anforderungsprofil der Eventtechniker.

Eurolite TMH X-5 im Live-Einsatz

GENESES – die größte Genesis-Tribute-Show Europas, Lichshow mit Eurolite TMH X-5

Äußerst flexibel

„Die TMHs sind handlich und leicht und bieten trotzdem einen hohen Output. Mit ihrem Zoom sind sie außerdem flexibel einsetzbar – das ist ideal für die Eventbranche!“, sagte Heinrich Ameln, Geschäftsführer der HAM Audio GmbH.

Großeinsatz auf Live-Tour

Ihren ersten Großeinsatz hatten die Geräte bei der „Geneses Live Tour“, Europas größter Genesis-Tribute-Show. Heinrich Ameln zeigte sich nach der Feuerprobe für die Scheinwerfer überzeugt: „Die Geräte sind perfekt für solche Einsätze: Sie sind schnell einsatzbereit, funktionieren sowohl als Washer als auch als Beams und bieten einfach eine geniale Show!“

Eurolite TMH X-5 im Einsatz

GENESES – die größte Genesis-Tribute-Show Europas, Lichtshow mit Eurolite TMH X-5

Sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis

Neben ihrer starken Leistung überzeugen die TMH X-5 von Eurolite vor allem durch ihren Preis: Für unter 800 € bekommt man hier einen erstklassig verarbeiteten Moving-Head mit kraftvollen COB-LEDs, stufenloser RGBW-Farbmischung und Zoom zwischen 1° und 28°.

Mehr Information zu den Moving-Heads der TMH X-Serie von Eurolite finden Sie unter http://eshop.steinigke.de/Eurolite-TMH-X/. Bilder und Informationen zur Geneses-Tour gibt es hier .

Moving-Heads – die Entstehungsgeschichte

20. Juni 2013 Kategorie: Wissenswertes Tags: ,

Bildschirmfoto 2013-06-20 um 15.43.34

Grillfleisch und Genesis

Für ein gutes Essen sind die richtigen Zutaten unabdingbar. Für eine gelungene Lichtshow ist es die Ausstattung. Und zu dieser Ausstattung gehören seit mehr als 25 Jahren auch Kopfscheinwerfer, genannt Moving-Heads. Genauer gesagt gehören sie nicht nur einfach so dazu sondern sind vielmehr unverzichtbar und aus der Beleuchtungstechnik nicht mehr wegzudenken. Es gibt kein großes Konzert, keine Fernsehshow, die auf den Einsatz der Multifunktionsscheinwerfer verzichten würde. Doch wer hat sie erfunden?

Diesmal waren es nicht die Schweizer. In den Vereinigten Staaten von Amerika lernten die Scheinwerfer das Laufen, bzw. das sich Bewegen. 1970 wurde dort Showco gegründet, das sich nach einigen Jahren zu einem der führenden Anbieter von Beschallungs- und Lichtinstallationen bei Live-Veranstaltungen hochgearbeitet hatte und auf so illustre Kunden wie Led Zeppelin, The Who, David Bowie und Genesis verweisen konnte. Doch die Amerikaner bekamen Konkurrenz aus England, da dort mit Aluminium- anstelle von Stahlparcans und mit neuen Dimmertechnologien gearbeitet und somit effizientere Wege beschritten werden konnten. Die Einbußen wurden so groß, dass man ernsthaft darüber nachdachte, sich aus dem Lichtbusiness zurückzuziehen. Doch soweit sollte es nicht kommen.

 

Weiterlesen »

FUTURELIGHT PHS-260 – letzte Version!

13. April 2010 Kategorie: FUTURELIGHT Tags: ,

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es noch einmal die Möglichkeit, das bewährte und beliebte Futurelight-Modell PHS-260 zu bestellen.

Viele Kunden äußerten den Wunsch letztmalig die Bestände mit dem PHS-260 aufzustocken. Wir haben unsere Kunden erhört und eine letzte Lieferung geordert. Nutzen Sie also diese einmalige Gelegenheit und bestellen Sie einen Futurelight PHS-260. Mit der Auslieferung ist im Juni zu rechnen.

Futurelight EYE-60 – LED there be Washlight!

10. Februar 2010 Kategorie: FUTURELIGHT Tags: , , , ,

51841337fMit dem neuen LED Moving Head EYE-60 RGBW bietet Futurelight jetzt eine kompaktere Variante seines Flaggschiffes EYE-108 RGBW an. Das EYE-60 bietet alle Features, die auch schon seinen großen Bruder zu einem überzeugenden Werkzeug für alle professionellen Lichtdesigner machten.

EYE-60 wie EYE-108 bieten eine große Helligkeit bei geringem Gewicht und sparsamem Energieverbrauch sowie eine richtungsweisende Farbmischung aus den vier Komponenten Rot, Grün, Blau und zusätzlich Weiß, für noch mehr Möglichkeiten der Farbgestaltung. Außerdem ermöglicht die Hinzunahme der vierten Grundfarbe eine variable Farbtemperatur. Der grundlegende Unterschied zwischen den beiden modernen Multifunktionsscheinwerfern liegt in der Anzahl der LEDs mit je 3 Watt Leistung, die von 108 auf 60 LEDs (22 x Rot, 17 x Grün, 15 x Blau sowie 6 x Weiß) reduziert wurde. Dies entspricht einem Äquivalent von 250 Watt bei herkömmlichen Scheinwerfern mit Entladungslampe.

Bis zu 14 EYE-60 RGBW können über einen einzigen, mit 16 Ampere abgesicherten, Schutzkontaktanschluss betrieben werden und wiegen zusammen mit Aufhängung nur etwas mehr als 100 Kilogramm. Das Washlight ist somit bestens geeignet, um auch auf kleinsten Bühnen sowie in beengten Veranstaltungsorten mit begrenztem Budget und sehr eingeschränkter Energieversorgung ein anspruchsvolles Lichtdesign zu realisieren. Als wirtschaftliche Alternative für Verleiher und Lichtdesigner, die hohen Wert auf Parameter wie Helligkeit, Gewicht, Leistungsaufnahme und Geschwindigkeit legen müssen, ist das EYE-60 RGBW insbesondere für Galas und Messen durch seine geringe Größe und seine ausgeprägte Laufruhe, selbst bei hohen Geschwindigkeiten, sowie seinem großen Lichtoutput geradezu ein Muss.

Einstellungen am Washlight können dank einer übersichtlichen LCD-Anzeige bequem vorgenommen und abgelesen werden. Zudem ermöglicht die ESDC-Funktion (Easy Service Data Check) mit batteriegepuffertem Kontrollfeld jederzeit ein Auslesen der Betriebszeiten und anderer Parameter – auch ohne Netzversorgung. Dies kann gerade im gewerblichen Verleih und bei großen Lampenstückzahlen eine Menge Zeit sparen.

Das EYE-60 RGBW ist aufgrund seiner Schaltnetzteiltechnologie weniger als 8 Kilogramm schwer und kann an Netzspannungen von 100 bis 240 Volt betrieben werden. Der Stromverbrauch liegt bei maximal 250 Watt. Highlights des neuen Scheinwerfers sind außerdem der vielseitige Strobe-Effekt mit bis zu 25 Blitzen in der Sekunde und Zufallsfunktion sowie stolze 56 vorprogrammierte Szenen für den Betrieb ohne Ansteuerung. Musiktaktung ist mittels eines integrierten Mikrofons jederzeit möglich. Der Abstrahlwinkel der LED-Einheiten beträgt 28°.

Seit 2004 sind die Washlights der Futurelight EYE-Reihe immer am Puls der Zeit und wurden stetig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten. Aktuell erhältlich sind neben dem EYE-60 RGBW und dem EYE-108 RGBW auch eine günstigere Reihe mit dem EYE-90 RGB, dem EYE-54 TCL sowie dem EYE-36 MK2. LED there be Washlight!