Blog

Home » Posts tagged 'Tricolor'

Kleinformat mit Kämpferherz

2. August 2011 Kategorie: EUROLITE, Pressemitteilungen Tags: , , , , ,

Eurolite KLS-150

Es zählen die inneren Werte. Nicht nur! Das beweist die neue KLS-150 von Eurolite. Der kleinste Vertreter der bekannten Serie besticht durch auffällig überschaubare Maße und eine dafür auffällig große Leuchtkraft – dank modernster Tricolor-LEDs.

Große, klobige PAR-Scheinwerfer an mehreren Stativen oder an einer Traverse: so sehen moderne mobile Lichtanlagen nicht mehr aus – auch dank der Einführung der KLS Systeme. Aber dass sie so klein werden können wie die Eurolite LED KLS-150, das ist mehr als erstaunlich. Die KLS-150 wiegt nicht mehr als 6 kg und ist nicht einmal einen Meter breit.

Umso erstaunlicher wird es, wenn man ein Auge auf die Lichtleistung wirft. Diese ist trotzder Größe absolut überzeugend. Verantwortlich dafür sind die hochmodernen 16 Tricolor-LEDs, die jeweils mit 3 Watt ausgestattet sind. Durch die Lichtabmischung vor der Linse sind alle Farben ohne Farbschatten. Zudem werden die Farben in allen Nuancen sehr gutwiedergegeben. Auch die Fachpresse kommt zu dem Ergebnis: „…ein sehr helles und schönes Licht“ (Soundcheck August-Ausgabe 2011).

Die KLS-150 spart an Größe und Gewicht – bei der Qualität hingegen wird nicht gespart. Die Verarbeitung aller Teile ist erstklassig. Auch beim Zubehör wird nicht gekleckert: die kleine Lichtanlage wird in einer praktischen Tragetasche geliefert, in die zusätzlich noch eine robuste Fußsteuerung verstaut wird. Diese ermöglicht es, zwischen den eingestellten Programmen und dem Sound-to-light-Modus umzuschalten.

Konzipiert wurde die KLS-150 für mobile DJs, Alleinunterhalter aber auch für kleinere Musiker-Combos. Nachdem sich auch beim Nesthäkchen der Serie die Spots drehen und neigen lassen, stellt die Ausleuchtung einer kleineren Bühne kein Problem dar. Für größere Anwendungen stehen die anderen, gerade neu überarbeiteten und weiterverbesserten, „Kompakten Licht Sets“ (KLS) zu Verfügung.

42109610 Eurolite KLS-150 42109610 Eurolite KLS-150 42109610 Eurolite KLS-150

[tubepress video=“DZ991U4WrNE“]

KLS – jetzt noch besser

21. März 2011 Kategorie: EUROLITE, Produktneuheiten Tags: , , , ,

Eurolite LED KLS-1001
KLS-1001 stellen wir den neuen Klassenprimus vor. Wie bereits die KLS-800 ist sie mit Tricolor-LEDs ausgestattet. Allerdings weist die KLS-1001 12 statt 7 TCL-LEDs pro Spot auf und kommt somit auf insgesamt 48 TCL-LEDs. Die neuen Versionen der KLS-Serie haben als letzte Ziffer die 1 (KLS-1001/801/401). Diese steht für die zusätzlich angebrachten Kaltgeräteausgänge (IEC-Buchsen). Jede neue KLS zieren 4 Buchsen, die zur Stromversorgung von weiteren Scheinwerfern genutzt werden können.Sie haben die Welt der mobilen Beleuchtung revolutioniert – die kompakten Lichtsets von Eurolite.

Eurolite LED KLS-1001 Eurolite LED KLS-1001


Slim Spot jetzt mit Tricolor-LEDs Teil 2

1. Februar 2011 Kategorie: EUROLITE, News, Produktneuheiten, Videos Tags: , , , , , , , ,

Eurolite LED SLS-7x3EUROLITE LED SLS-7×3W TCL
Beim SLS-7x3W TCL handelt es sich um einen Scheinwerfer aus der legendären KLS-800 LED-Bar, der sich individuell einsetzen lässt. Er vereint die gefragte, flache Gehäuseform mit den beliebten Tricolor-LEDs – ein besonderer Scheinwerfer der jetzt lieferbar ist.

Der große Vorteil der Slim Line Spots (SLS), im Vergleich zu einer gewöhnlichen Parcan, liegt in der Platzersparnis. Mit einer Höhe von 27 cm, einer Breite von 24 cm und einer Tiefe von lediglich 11 cm wird nicht nur der Transport wesentlich erleichtert. Die Flexibilität beim Einsatz erhöht sich ebenso. Dazu trägt auch der Doppelbügel bei, der eine zusätzliche Nutzung als Floorspot ermöglicht. Weiterlesen »

Slim Spot jetzt mit Tricolor-LEDs

14. Januar 2011 Kategorie: EUROLITE, Produktneuheiten Tags: , , , , ,

Eurolite SLS-18x3 TCLEUROLITE LED SLS-18x3W TCL

Der neueste Spross aus der Eurolite SLS-Familie vereint. Er vereint die gefragte, flache Gehäuseform mit den beliebten Tricolor-LEDs – ein besonderer Scheinwerfer der jetzt lieferbar ist.

Der große Vorteil der Slim Line Spots (SLS), im Vergleich zu einer gewöhnlichen Parcan, liegt in der Platzersparnis. Mit einer Höhe von 31 cm, einer Breite von 28 cm und einer Tiefe von lediglich 11 cm wird nicht nur der Transport wesentlich erleichtert. Die Flexibilität beim Einsatz erhöht sich ebenso. Dazu trägt auch der Doppelbügel bei, der eine zusätzliche Nutzung als Floorspot ermöglicht. Weiterlesen »

EUROLITE LED Pixel Panel – Kleine Kacheln – große Wirkung

26. August 2010 Kategorie: EUROLITE, Pressemitteilungen Tags: , , ,

Auf der PLASA in London präsentiert Eurolite erstmals sein neues Pixel Panel mit Tricolor-LEDs.

Eine Kombination die alles andere als alltäglich ist – das neue Pixel Panel von Eurolite vereint modernste Technologie mit robuster, eleganter Verarbeitung und einem fairen Preis. Auf der PLASA in London wird der schicke, schwarze Lichteffekt mit Tricolor-LEDs nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Schon beim ersten Blick wird ein Unterschied zu vielen LED-Displays oder -Walls ersichtlich. Denn eines der weitverbreiteten Gittersysteme, bei denen die LEDs auf schmalen Leisten angebracht sind, sucht man beim Pixel Panel vergeblich. Bewusst fiel die Entscheidung auf eine vollflächige Verkleidung. Die Tricolor LEDs wurden an kleinen, lediglich einige Millimeter breiten Aussparungen angebracht. Auf diese Weise kann das Licht ohne Hindernis austreten und seine ganze Kraft entfalten. Durch die große schwarze Fläche ist das Panel selbst ohne Beleuchtung ein Blickfang.

Ebenso auffällig zeigt sich die Technik. Der Einbau von 16 hochmodernen, leuchtstarken Tricolor-LEDs (SMD 5050) in einem Panel stellt für Eurolite eine Premiere dar. Durch die Multichip-Technik, bei der die LEDs näher zusammenrücken und das Licht durch eine Sammellinse austritt, ist eine homogene Farbmischung, selbst auf geringste Distanzen, garantiert. Die Farben werden gebündelt und wirken so satter. Gleichzeitig mischen die Tri-Color LEDs auch ein reineres Weiß, was bei gewöhnlichen RGB-LEDs in dieser Weise nicht möglich ist. Nachdem jede der LEDs einzeln angesteuert werden kann, ergeben sich zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Für die Steuerung, ein Panel belegt 48 Kanäle, empfiehlt sich eine Software wie etwa Madrix.

Die Installation gestaltet sich völlig unkompliziert. Wird die Kunststoffplatte abgenommen, kann die Basis mit Schrauben einfach am jeweiligen Untergrund befestigt werden.
Durch die kleine Größe der einzelnen Panels (25 x 25 cm) steht einem individuellen Einsatz nichts im Wege. Natürlich ist die Wirkung des Effektes beeindruckender, wenn mehrere der 1,5 kg schweren Platten zu einer größeren Fläche verbunden werden.
Wo werden die Panels denn am besten eingesetzt? Überall dort, wo eine Fläche (als Wand, Schlauch etc.), mit kräftigen Farben abwechslungsreich beleuchtet werden soll. Das kann zum einen als Festinstallation in Bars, Lounges, Cafés oder Clubs sein. Doch es spricht auch nichts gegen den mobilen Einsatz, beispielsweise als Front eines DJ-Booths.